Unsere Schule ist ein Haus, in dem viele verschiedene Menschen
viele Stunden gemeinsam verbringen.

Wir wollen in einer freundlichen, friedvollen Schule lernen, in der wir uns sicher und wohl fühlen, in der wir Rücksicht aufeinander nehmen, in der wir fröhlich arbeiten, spielen und feiern können. An einem Ort der Geborgenheit hält man sich an Regeln.

Wir, Lehrer, Eltern und Schüler wollen unsere Schulordnung einhalten. Wenn Konflikte auftreten, nehmen wir uns Zeit, Lösungen zu finden. Denn wir hören einander zu und helfen uns.

 

1. Wir gehen höflich und respektvoll miteinander um!

Daher:

  • verletzen wir niemanden durch Schlagen, Treten, Würgen, Beißen oder Ähnliches.

  • verletzen wir niemanden durch böse Worte, Gerüchte, Verspotten, Hänseln, Auslachen, Angst machen, Bedrohung.

Auch wenn jemand anders aussieht, gehört er zu uns!

  • nehmen wir niemandem etwas weg und beschädigen keine fremden Sachen.

  • bringen wir keine Gegenstände wie Messer usw. mit.

 

2. Wir nehmen Rücksicht!

Daher:

  • drängeln wir nicht vor.

  • schubsen wir andere nicht.

  • rennen und schreien wir nicht im Schulgebäude.

  • Halten wir uns an die vereinbarten Gesprächsregeln.

  • hören wir dem anderen zu und lassen ihn ausreden.

  • warten wir ab, bis wir an der Reihe sind.

 

3. Wir helfen einander!

Daher:

  • helfen wir denjenigen, die verletzt und traurig sind oder in Schwierigkeiten stecken.

  • bemühen wir uns, mit anderen zusammen zu arbeiten.

 

4. Wir gehen sorgfältig mit allen Sachen und Pflanzen um!

Daher:

  • behandeln wir sorgsam Schulmöbel und alle Einrichtungsgegenstände.

  • schützen und pflegen wir Pflanzen.

  • halten wir unseren Schulhof, unser Schulgebäude mit allen Räumen und Fluren sauber.

Das gilt auch für die Toiletten!

 

5. Wir wollen ungestört lernen!

Daher:

  • sind wir pünktlich (vor dem Unterricht sind wir spätestens 7.55 Uhr im Schulgebäude).

  • beachten wir Anweisungen und Zeichen aller Lehrer.

  • haben wir notwendiges Arbeitsmaterial und Hausaufgaben dabei.

  • lassen wir mitgebrachtes Spielzeug in der Tasche.

  • essen und trinken wir nur zu vereinbarten Zeiten.

  • kauen wir kein Kaugummi im Unterricht.

  • tragen wir keine Mützen, Kappen oder Kapuzen im Unterricht.

 

6. Wir wollen uns auf dem Schulgelände richtig verhalten!

Daher:

  • halten wir uns nicht ohne Erlaubnis im Schulgebäude auf.

  • werfen wir keine Stöcke, Steine, Sand und Schneebälle und bauen im Winter keine Rutschbahnen.

  • bleiben wir auf dem Schulgelände. Wir informieren die Aufsicht, wenn der Ball über den Zaun fliegt.

  • klettern wir nicht auf Mauern, Zäune, Gitter, Bäume und die Tischtennisplatten.

  • spielen wir nicht in den Toiletten. Jungen betreten nicht die Mädchentoiletten und Mädchen nicht die Jungentoiletten.

  • bringen wir ausgeliehenes Spielzeug wieder zurück.

  • spielen wir auf dem oberen Schulhof nicht mit Bällen.

  • dürfen wir im Fußballkäfig mit jedem Ball spielen. In der Fußballspielzone vor dem Fußballkäfig dürfen wir mit einem Plastik- oder Softball spielen.

  • halten wir uns an den Käfig- und Schaukelplan.

  • stellen wir uns beim Klingeln nach der Pause zu zweit hintereinander an den markierten Stellen (Aufstellplatz) klassenweise auf und warten auf den Lehrer.

 

 

Wir haben unsere Schulordnung gelesen, wollen uns daran halten und müssen mit Folgen rechnen, wenn wir dagegen verstoßen.

 

 

Unterschriften:

 

_______________ _______________ _______________

für das Kollegium Eltern Schüler/in

Gelissen (Rektorin)