Auch beim diesjährigen Jugendumweltpreis der Stadt Dortmund gewann die Kreuz-Grundschule Preise für verschieden Projekte; insgesamt im Wert von 1280 €.

 

Die Klassen 4a und 4b der Kreuz-Grundschule: Beide Klassen setzten sich intensiv mit Fledermäusen und ihrem Lebensraum auseinander. Sie stellten die recherchierten Informationen zu einer Ausstellung zusammen. Im Botanischen Garten Rombergpark und in der Heinrichshöhle konnten die Kinder einige Fledermäuse in freier Natur beobachten.

Die Klasse 4c der Kreuz-Grundschule: Durch die Teilnahme am Umweltwettbewerb erfuhr die Klasse vieles über Tiere in der Stadt, und lernte, die Erkenntnisse weiterzugeben.

Die Klasse 3a der Kreuz-Grundschule: Die Kinder beschäftigten sich mit dem Leben im Boden und dem Kreislauf in der Natur. Nach einem Besuch im AGARD-Naturschutzhaus im Westfalenpark, konnten sie vieles schon mit bloßem Auge oder mit der Becherlupe beobachten. Zu den Tieren fertigten die Kinder Steckbriefe an.

Die Klasse 2a der Kreuz-Grundschule: Die Kinder beobachteten die Veränderungen in der Natur im Jahresverlauf und dokumentierten ihre Aktivitäten auf Plakaten. Im Winter wurden Nistkästen gesäubert, und es gab viele verschiedene Samen zu entdecken.

 

Wenn Ihr Kind im nächsten Sommer auf eine weiterführende Schule wechselt, erhalten Sie

in den folgenden pdf.Dateien die am Elternabend gezeigten Folien mit allen relevanten Informationen.

Einführung       Anmeldung

 Am Freitag, den 17.November, fand der diesjährige Bundesweite Vorlesetag statt.

Auch die Kreuz-GS beteiligte sich an diesem Feiertag des Vorlesens.

Neben dem gesamten Lehrerkollegium weckten weitere prominente Vorleser

die Lesefreude der Kinder.

 

Bezirksbürgermeister Friedrich Fuß

Am Samstag, den 24.06.2017 feierte die Kreuz–Grundschule, Kreuzstr.145 von 12 bis 15 Uhr ihr diesjähriges Schulfest.

 

Auf dem Schulhof hatten Kinder die Möglichkeit, an einem Trommelworkshop teilzunehmen, zu basteln oder sich an

Stationen wie „Lebendkicker“, „Bungee-Running“ oder „Hüpfburg“ zu bewegen. Darüber hinaus führten einzelne Klassen Tänze vor.

Um 12.15 Uhr spielte das JEKI – Orchester der Schule.

Auch für das leibliche Wohl war mit süßen und herzhaften Speisen sowie Getränken gesorgt.