Auch in diesem Jahr nimmt die Kreuz-Grundschule am Lesewettbewerb der Stadt Dortmund teil. Der beste Leser der Schule wurde aus den Schülern der vierten Klassen ermittelt. Zuerst haben die 4a, die 4b und die 4c ihren besten Leser bestimmt.

Von der 4a wurde Begüm ausgewählt. Die 4b schickte Pauline ins Rennen. Die beste Leserin der 4c war Emma.

 

In der Endausscheidung mussten die Drei jeweils einen Text, den sie sich selbst ausgesucht hatten, und einen ihnen unbekannten Text, den die Jury ausgesucht hatte, vorlesen. Genauso wird es beim Lesewettbewerb der Stadt auch sein. Da alle Drei die Aufgaben hervorragend gelöst haben, war es für die Jury - bestehend aus Frau Gelissen, Frau Brückner und Herrn Gelissen - sehr, sehr schwer zu entscheiden, wer die Schule beim Lesewettbewerb der Stadt vertreten soll. Nach langer Diskussion fiel die Wahl auf Emma.

Natürlich wünschen alle SchülerInnen und LehrerInnen der Kreuz-Grundschule Emma alles Gute.